040 / 23 00 86 E-Mail

Wandern in HamburgIn netter Gesellschaft Natur und Umgebung erkunden.

Dienstag, 15. September 2020

Übergangszeit

Liebe Leserin, lieber Leser,
momentan ist es noch einmal so richtig warm, aber es ist schon zu spüren: die Tage werden kürzer, die Nächte dunkler. In den Läden werden die ersten weihnachtlichen Leckereien angeboten und ja, die könnten nun schon schmecken.
Wer jetzt draußen unterwegs ist, wird zu jeder Zeit belohnt: Am frühen Morgen, am späten Abend mit einem faszinierenden Sternenhimmel, nach Sonnenaufgang mit glitzernden Spinnweben. Bitte obacht! Nun sind auch die kleinen Tiere wie Frösche, Kröten, Schlangen und Schleichen auf dem Weg zu ihrem Winterquartier. Die Zecken sind noch aktiv und warten geduldig auf einen Blutspender! Schmetterlinge taumeln von Blüte zu Blüte und machen vergessen, wie gefräßig und hässlich ihre Kinder sind.
Zu bestaunen sind Pilze in großer Vielfalt. Die meisten essbaren Pilze sind daran zu erkennen, dass die Schnecken sich daran laben (ist aber keine Garantie!).
Wer nach einem Spaziergang, einer Wanderung pausiert und vielleicht einen Sitzplatz an der Sonne ergattern konnte, dem könnte es passieren, ein wenig einzunicken. Ach ja. Was für eine schöne Zeit!
Bleiben Sie gesund! Genießen Sie, was ist.
herzlichst
Beatrix Tiedemann, 2. Vorsitzende Hamburger Wanderverein eV

Gesamte News-Übersicht