040 / 23 00 86 E-Mail

Wandern in HamburgIn netter Gesellschaft Natur und Umgebung erkunden.

Sonntag, 04. August 2019

10.000 Schritte

Zunehmend mehr Menschen verlassen sich auf die Technik. Viele Arbeitsplätze haben sich verändert: es wird mehr an einem Bildschirm gehockt und bewegt wird höchstens die Maus. Für Fernseher, Radio und Co gibt es Fernbedienungen oder ein gesprochener Befehl reicht. Kurze Strecken werden mit dem Auto oder dem Bus zurück gelegt. Usw. So nach zehn, fünfzehn Jahren macht sich das deutlich bemerkbar: Rücken, Schulter, Nacken schmerzen und wo kommt bloß der Rettungsring her? Und: Es gibt Statistiken, die sagen, mangelnde Bewegung seien nicht gut für Herz und Gefäße.

Eine Motivationshilfe für mehr Bewegung ist eine weitere Technik, die die täglichen Schritte festhält und sich lobend äußert, wenn die magische Grenze von 10.000 Schritten erreicht oder gar überschritten wurde. Wie der Presse zu entnehmen ist, ist die Grenze von 10.000 Schritten willkürlich gewählt und wissenschaftlich nicht belegt. Und nu?

Nach meiner Erfahrung tut Bewegung an der frischen Luft bei jedem Wetter gut und hilft gegen "Rücken" und "Nacken". In grüner Umgebung erholen sich die Augen, in netter Gesellschaft erholt sich das Herz. Es ist auch leichter, an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort zu starten und sich am Anfang nicht um den Weg kümmern zu müssen. Vielleicht hat der Hamburger Wanderverein e.V das richtige Angebot für Sie? Gäste sind bei unseren geführten (Rad-)Wanderungen herzlich willkommen und zahlen 4 €. Wir freuen uns auf Sie!

Beatrix Tiedemann, 2. Vorsitzende Hamburger Wanderverein e.V.

Gesamte News-Übersicht